• Hirtreiter Glaskunst
  • Pension Waldkristall
  • Häusler & Heider GmbH
  • Bäckerei Jürgen Bauer
  • Rachel-Apotheke Erich Hein
  • Kopp GmbH
  • Kfz-Meisterbetrieb Helmut Halser
  • Sportmarketing Karl Wenzl - Klaus Fischer Fussballschule
  • Bäckerei Gottfried Schwöd
  • Friseursalon Wolf
  • Max König GmbH
  • Schuh-Sport Berndl
  • Metzgerei Holler
  • VR-Bank eG
  • Hotel Landgasthof Hubertus
  • Karl Wenzl Immobilienverwaltung GmbH
  • Rachelkristall Weidensteiner
  • Hausler Getränkemarkt - Roland Pachl
  • Hotel Eibl Brunner
  • Glashütte Eisch
   
319406 Besucher | BTV | Sitemap | Kontakt | Impressum
• DER VEREIN •
• TC-Chronik •
Seite: 1 2 3 4 »

2017

Größter Triumph in der Vereinsgeschichte: Dietmar Kuhlmann, Uli Stadler, Herbert Friedl, Juraj Krta, Franz Hurzlmeier, Dieter Gewiese, Günther Ertl holen ungeschlagen den Bayernliga-Titel (Herren 55) und steigen in die Regionalliga auf. Nachwuchsbereich boomt weiter.

2016

Der Tennisclub verjüngt sich. Insgesamt 40 Kinder und Jugendliche im Nachwuchsbereich. Elf Mannschaften in der Verbandsrunde. Finanzlage durch Anschaffungen und Reparaturen auf der Anlage: Angespannt.

2015

Der Märchenprinz war da!!! Absolutes Highlight des Vereinsjahres war unser EAV-Konzert mit 1500 Besuchern. Die Vereinsfinanzen konnten einigermaßen konsolidiert werden. Was weiterhin viel Mut macht, das sind die vielen Nachwuchs-Cracks und auch die "Alten" halten her. Das Team H55 um Coach Dietmar Kuhlmann holte sich den Vizetitel in der Bayernliga. Weiter so! Für 2016 sind elf Mannschaften gemeldet.

2014

Der Nachwuchs macht viel Freude. Zwei Bambini, eine Midcourt- und eine Knabenmannschaft bestritten die Sommerrunde. Die Bambinis erreichten das Bezirksfinale. Insgesamt neun Mannschaft im Sommer-Spielbetrieb. Ausbeute: Zwei Vizetitel und zweimal "Bronze". Finanziell: Gut. Mitgliederzahl: Stabil. Anlage bestens in Schuss. Vorstandschaft um Christian Baumann einstimmig wiedergewählt.

2013

Die sportlichen Highlights: Herren gewannen die Winterrunde; Herren 55 holten den Landesligatitel. Weitere Vereinshöhepunkte: Sommer-Spezial mit Traumwetter und Traumkulisse - 40 Jahre Vereinsgeschichte wurden gefeiert. Auch "Pavel" gratulierte und brachte den Kirwa-Superhit mit. Mitgestalter bei den Klingenden Gläsernen Gärten. Ehrenabend zum Saisonabschluss. Enormer Zuwachs im Nachwuchsbereich. Leichte Entspannung der Finanzsituation.

2012

Herren schaffen Aufstieg in die 1. Bezirksklasse. Sechs Teams in der Verbandsrunde, erstmals Beteiligung an der Winterrunde. Mitgliederzahl steigt leicht an: 175. Neufassung der Vereinssatzung und Beitragserhöhung. Neubesetzung im Vorstand. Alexander Walter folgt Susi Weinberger als Kassenchef. Florian Geiß neuer Sportleiter.

2011

Die finanzielle Bilanz 2011 wurde durch einen kräftigen Marderschaden im Clubheim stark getrübt. Positiv: Leichter Anstieg der Mitgliederzahlen. 7 Mannschaften in der Verbandsrunde. Herren 1 (BK2), Herren 50 1 (Bayernliga) und Herren 50 II (BK1) schafften den Klassenerhalt. Aktive Beteiligung bei der Premiere "Klingende Gläserne Gärten".

2010

Das TC-Jahr brachte leider einen merklichen Mitgliederrückgang mit sich. Sportlich konnten die Herren, H50 I und H50 II gefallen. Sie blieben zwar ohne Meistertitel, schafften jedoch zweimal den Vize. Die H50 I belegten als Aufsteiger in die Bayernliga den dritten Platz. Aus finanzieller Sicht - kein gutes Jahr.

2009

Sportlich gab es zwei besondere Erfolge. Das Knaben- und Mädchenteam schaffte die Meisterschaft in der Kreisklasse 1, die Herren 50 als Landesliga-Vizemeister den Sprung in die Bayernliga. Sechs Mannschaften waren im Spielbetrieb der Verbandsrunde.

2008

Die Herren 50 schaffen den Landesliga-Aufstieg. Erfolgreich auch die Junioren 1: Aufsteiger in die Bezirksklasse 1. Sanierungsarbeiten an der Vereinshütte inklusive Terrassenbau mit Einweihung.

Seite: 1 2 3 4 »